news  Date 

Serviceplan Berlin gewinnt Auftrag für Minijob-Zentrale

mehr

07.2012

Öffnen

Serviceplan Berlin gewinnt Auftrag für Minijob-Zentrale

07.2012

Nach einer öffentlichen Ausschreibung hat Serviceplan Berlin den Etat für klassische Werbung, PR und Mediaplanung der Knappschaft-Bahn-See für die Minijob-Zentrale gewonnen.
 
Berlin, den 2. Juli 2012
— Der Berliner Standort der Serviceplan Gruppe hat die öffentliche Ausschreibung der Knappschaft-Bahn-See für die integrierte Kommunikationskampagne der Minijob-Zentrale gewonnen, die zentrale Einzugs- und Meldestelle für alle geringfügigen Beschäftigungen. Serviceplan verantwortet für vorläufig eineinhalb Jahre mit einem Etat im unteren siebenstelligen Bereich die Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Media für die haushaltsnahen Minijobs. Erster Kampagnenschwerpunkt in Print und TV wird in diesem Herbst sein. "Wir zeigen Arbeitnehmern und Arbeitgebern, wie einfach und preiswert die Anmeldung eines Minijobbers ist und welche Vorteile sie für beide Seiten bringt", erklärt  Jörg Ihlau, Geschäftsführer von Serviceplan Berlin. "Der Schritt aus der Schwarzarbeit in die Legalität ist überraschend einfach – eine tolle Chance für überraschende Kommunikation."

Schließen

Ansprechpartner

Florian Stemmler

PR-Referent
+49 89 2050 2271
f.stemmler(at)serviceplan.com