case kundebranchekategorie   

Zusammenhalt durch Teilhabe

Bundesministerium des Innern

Verbände/Institutionen

Kampagne

Öffnen
   

Zusammenhalt durch Teilhabe

Deutschland ist Vereinsland. Statistisch gesehen sind 90 Prozent aller Deutschen Mitglied in mindestens einem Verein. Hier erleben Menschen Demokratie in ihrer unmittelbaren Form. Sie formulieren gemeinsame Ziele, arbeiten zusammen für den Erfolg und lernen, andere Meinungen zu tolerieren. Leider versuchen Rechtsextreme immer öfter, Vereine zu unterwandern und das Vereinsleben zu beeinflussen. Das Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ des Bundesministerium des Innern wirkt dem präventiv entgegen.

Serviceplan unterstützt ZdT bei der Öffentlichkeitsarbeit, um auf das Projekt aufmerksam zu machen. Das Programm bietet Mittel für kluge Gegenwehr: Es fördert Haupt- und Ehrenamtliche und bietet ihnen die Chance, sich zu Demokratietrainern ausbilden zu lassen. Zudem lernen sie, wie sie eigene Projekte für ihre Vereine entwickeln. Am Ende ihrer Ausbildung sind die Demokratietrainer in der Lage, diskriminierende Vorgänge und Strategien zu erkennen und offenzulegen. Gemeinsam mit ZdT setzt sich Serviceplan dafür ein, den Demokratietrainern und ihren Projekten mehr Gehör in der Gesellschaft zu verschaffen. Wir beraten ZdT und helfen bei der Außenkommunikation. Dazu gehört die strategische und operative Öffentlichkeitsarbeit sowie die Ansprache von politischen Akteuren. Denn unser Ziel ist klar: Zusammenhalt durch Teilhabe.  

Schließen